Zusammenarbeit im PC Klassenraum

MultiMouse bietet eine völlig neuartige Grundlage für eine dynamische und interaktive Form der Zusammenarbeit von Schülern im Computer-Klassenraum.

Bis zu 50 Schüler können im PC Klassenraum mit ihren Mauszeigern gemeinsam auf einem zentralen Bildschirm an einem Dokument oder Lernprogramm arbeiten, ohne ihren Platz verlassen zu müssen.

Dieser zentrale Bildschirm kann zum Beispiel ein PC mit angeschlossenem Projektor oder ein SmartBoard ("interaktives Whiteboard") sein:

 

MultiMouse zeigt die Mauszeiger mit einem Namensfähnchen an, um die Schüler identifizieren zu können. Die Namensfähnchen sind in Größe, Farbe und Inhalt einstellbar:

Mausbeschriftung

Gesteuert werden die Mauszeiger jeweils mit der Maus des Schüler-PCs. MultiMouse überträgt hierzu die Mausbewegungen aller Schüler über das bestehende Netzwerk zum zentralen PC, bzw, dem interaktiven Whiteboard.

Unterstützung aller Lernprogramme

MultiMouse funktioniert mit jedem Programm auf dem zentralen Rechner, das mit einer Maus oder Tastatur bedient werden kann. MultiMouse ist nicht auf bestimmte Inhalte oder Anwendungen beschränkt.

Schüler können mit der Tastatur ihres Schülerrechners sogar gemeinsam an einem Textdokument auf dem zentralen Bildschirm arbeiten.

Steuerkonsole für den Lehrer

Der Lehrer kann einzelner Schüler durch Auswählen in der Mausverwaltung zur Zusammenarbeit einladen:

Mausverwaltung

Störenfriede lassen sich in der Mausverwaltung durch Entfernen des Häkchen vor dem Namen aussperren.

Während Schüler zur Zusammenarbeit eingeladen sind, werden die entsprechenden Schülerrechner verdunkelt und gesperrt, damit sich die Schüler auf die Zusammenarbeit am SmartBoards konzentrieren können.

Auf den Schülerarbeitsplätzen lassen sich alle Programmeinstellungen deaktivieren, um Fehlbedienung und Herumspielen mit den Einstellungen zu unterbinden.

Vorteile

  • Spontane und intuitive Zusammenarbeit am Smartboard.
  • Ruhe im Klassenraum - Die Schüler müssen ihren Platz nicht verlassen.
  • Geringe Kosten - Es ist keine zusätzliche Hardware erforderlich.
  • Kontrolle - Zentrale Steuerung aller Schüler mit der zentralen Steuerkonsole.